Beiträge

Liebe Leser/Innen! Hiermit starte ich einen monatlichen Blog über Fitness – und Gesundheit. Das Interesse und Bewusstsein in der Bevölkerung zu diesem Thema ist größer als je zuvor und könnte aktueller nicht sein. Als zertifizierter Fitness-und Gesundheits, Personal – und Mental Trainer und zusammen mit meiner Erfahrung als ehemaliger Profisportler habe ich viel gelernt und praktische Erfahrung gemacht, muss jedoch gleich darauf hinweisen, dass Sport und Fitness zwar die Gesundheit enorm fördert, aber nur ein Teil vom sogenannten gesunden Lebensstil ist. Wem also seine Gesundheit etwas Wert ist, der tut gut daran seinen Lebensstil – seinen Lifestyle daraufhin auszurichten. Zu einem gesunden Lebensstil gehört neben Sport und Bewegung auch eine positive Einstellung zum Leben und eine gesunde Ernährung.

Zeitschriften und Medien überschwemmen uns im Frühling immer mit den neuesten Trends und Methoden zur Gewichtsabnahme, die Superpille für einen schlanken, gesunden und durchtrainierten Körper oder die neue Superdiät, die nur wenige Tage dauert. Wenig davon ist brauchbar, das meiste ist schlaues Marketing von Firmen die versuchen schnelles Geld mit falschen Versprechen zu machen. Auf Dauer gesehen ist es aber weit sinnvoller und effektiver, seinen Lebensstil nachhaltig zu ändern. Auch wenn es der leidvollere Weg ist, und auch wenn der innere Schweinehund oftmals besiegt werden muss, ihr Körper und Ihre Gesundheit werden es Ihnen danken und längerfristig davon profitieren.

Ich werde Beiträge über wichtige Körperfunktionen, Gesundheit, sowie allgemeine und spezifische Themen zu Sport, Fitness und Training schreiben und versuchen sie so zu gestalten, dass Sie ein besseres Verständnis dafür bekommen. Natürlich gehe ich auch weiterhin auf ihre Anliegen ein, und bitte Sie deshalb hier mitzumachen, indem Sie Themen ihres Interesses vorschlagen über die ein Beitrag verfasst werden soll.

Fürs erste verbleibe ich mit einer leichten Lektüre, der einfachen Erklärung der Begriffe Fitness und Gesundheit.

Unter Fitness wird im Allgemeinen körperliches und oft auch geistiges Wohlbefinden verstanden. Fitness drückt das Vermögen aus, im Alltag leistungsfähig zu sein und Belastungen eher standzuhalten. Der Begriff ist insofern ungenau, als er als Modebegriff nicht klar definierbar ist und von verschiedenen Personen und Interessengruppen unterschiedlich interpretiert wird. Das Risiko für Zivilisationskrankheiten wie Herzinfarkt und Fettleibigkeit kann durch ein gezieltes Fitnesstraining verringert werden. Konzentrations- und Lernfähigkeit werden gesteigert. Menschen, die sich aktiv fit halten, gelten als gesünder und haben, statistisch gesehen, eine höhere Lebenserwartung. Zur Fitness von Körper und Geist gehört zum einen eine regelmäßige körperliche Betätigung, zum anderen eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

Fitnesstraining ist ein äußerst weit fassbarer Begriff. Prinzipiell ist jede gesunde Aktivität eine Form von Fitnesstraining, z. B. Training im Sportverein, im Fitnessstudio oder selbst das Vermeiden von Rolltreppen und Aufzügen zugunsten von Treppen – also auch Bewegung im Alltag. Gezieltes Fitnesstraining beinhaltet meist eine detaillierte Trainingsplanung, mit dem Ziel die sportliche Leistungsfähigkeit – sprich die Kondition zu steigern. Unter Beachtung gesundheitlicher Aspekte mit Berücksichtigung des Alters ist es auch für Kinder und Jugendliche wichtig, ihre Fitness, Koordination und Widerstandskraft zu trainieren. Vor allem sollten Kinder Spaß am Sport und Bewegungen spielerisch lernen. Geht also raus und zeigt Euren Kindern wie viel Spaß es macht in der frischen Luft sich zu bewegen und zu spielen.

Gesundheit ist bekanntlich des Menschen höchstes Gut. Gesund zu sein ist keine Selbstverständlichkeit, wir müssen schon auch etwas dafür tun. Gesund zu sein bedeutet nicht nur – nicht krank zu sein, sondern  vielmehr sein Leben so zu gestalten und dafür zu kämpfen erst gar nicht krank zu werden. Gibt es etwas Schöneres als ein langes, gesundes Leben zu führen. Eure Gesundheit liegt in Euren Händen, nicht in denen Eures Arztes!

„Gesundheit ist dasjenige Maß an Krankheit, das es mir noch erlaubt, meinen wesentlichen Beschäftigungen nachzugehen.“ Friedrich Nietzsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.